AKTUELL

Hilfe für die Betroffenen des Hochwassers in RPL und NRW

 
Laut Medienberichten (Stand Fr., 16.07.2021) sind mindestens 80 Menschen bei Unwetter und Hochwasser in den letzten Tagen ums Leben gekommen. Der Kirchenpräsident unserer Landeskirche Volker Jung hat seine tiefe Betroffenheit zum Ausdruck gebracht: "Es ist furchtbar, so viel Ohnmacht zu spüren und vor Trümmern zu stehen." Die EKHN ruft zur Hilfe auf.

Spenden für die Opfer der Katastrophe können an die Evangelische Kirche im Rheinland überwiesen werden. Hierfür wurde ein Extrakonto eingerichtet.   

Spendenkonto bei der Diakonie RWL  (Rheinland Westfalen Lippe)
DE79 3506 0190 1014 1550 20  /  KD Bank
Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Gerne können Sie Ihre Zuwendung im Pfarrbüro abgeben.